Am
07. - 08.05.2019
Nur noch
0
Tage
0
Stunden

Keynote Speaker 2019



Sandra Bierod-Bähre, Bereichsleiterin Personal, KIND Unternehmensgruppe

"Agile Mitbestimmung"

Agile Arbeitsmethoden gestalten den Unternehmensalltag um. Arbeitnehmer erwarten mehrheitlich eine stärkere Selbstorganisation. Starre Unternehmens- und Arbeitsorganisationen werden zunehmend aufgebrochen. Unternehmen sind in einem umfangreichen Change ihrer Arbeitsprozesse, in den der Betriebsrat eingebunden werden muss, um erfolgreich zu sein und die Akzeptanz der Mitarbeiter nicht zu gefährden. Ein gemeinsamer Blick der Betriebspartner lohnt sich, wie die Mitbestimmung im Betrieb gestaltet werden kann, um Chancen agiler Arbeit und der digitalen Transformation zu nutzen und zu verhindern, dass betriebliche Mitbestimmung zukünftig als anachronistischer Störfaktor wahrgenommen wird oder Betriebsräte sogar versuchen, agile Arbeitsformen zu blockieren. Arbeitgeber benötigen Kreativität, konstruktive Zusammenarbeit mit den Betriebsratsgremien und etwas Mut, um die Hürden der (analogen) gesetzlichen Vorgaben des BetrVG zu überwinden.

Der Vortrag gibt Impulse und zeigt Beispiele, wie agile Arbeit mit dem Betriebsrat erfolgreich gestaltet werden kann und darüber hinaus auch die Zusammenarbeit mit den Gremien selbst agiler verlaufen kann.

- Vita -

Sandra Bierod-Bähre verantwortet als Bereichsleiterin Personal der KIND Unternehmensgruppe alle personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Themen der weltweit über 800 Standorte. Zuvor leitete sie den Bereich Human Resources / Legal Affairs der Peek & Cloppenburg (P&C) KG, DÜsseldorf. Über vier Jahre war sie vor dieser Aufgabe als Geschäftsleitung eines P&C-Verkaufshauses tätig. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Verhandlungsführung mit Betriebsräten, u.a. im Zusammenhang mit der Einführung agiler Arbeitsmethoden. Erfolgreich mit Betriebsräten zu zu verhandeln vermittelt sie in Seminaren als Trainerin und sie ist als Moderatorin von Verhandlungen in unterschiedlichen Unternehmen tätig. Sie ist Präsidiumsmitglied des Bundesverbands der Arbeitsrechtler in Unternehmen e.V.

Felix Thönnessen, Keynote Speaker & Deutschlands bekanntester Startup Coach

"Business Boosting - so werden Sie zum Innovativen Rockstar"

Wenn Träumer keinen Plan haben, dann haben Realisten keine Visionen. Anders ist es bei Felix Thönnessen, der sich als lebensnaher Visionär darauf versteht Menschen in seinen Bann zu ziehen und mit sich zu reißen. Egal ob als Keynote Speaker, Trainer oder Coach, seit dem Ende seines Marketingstudiums vereint der erfolgreiche Unternehmer aus Düsseldorf den bodenständigen Lebemann und den kreativen Kopf.

Er hilft Menschen, den Spagat zwischen Lebenswirklichkeit und Träumen zu meistern und unterstützt die Ideenentwicklung und Kreativitätsfindung, um eine erfolgreiche Existenz aufzubauen. Seine Referenzen wie der Bestseller-Ratgeber "Erfolgreich Unternehmen gründen" und sein Arbeitsbuch "Start-up: Das 7-Stufen-Programm" gelten als Leitfäden für erfolgreiche Gründer, die ihre Visionen mit dem richtigen Plan umsetzen wollen.

- Vita -

Felix Thönnessen ist Deutschlands bekanntetser Gründer- und Startup-Coach. Als Coach bei "Die Höhle der Löwen" hat er viele Jahre die Kandidaten perfekt auf die Sendung vorbereitet. In seiner Tätigkeit als erfolgreicher Investor hat er das Thema "Startups" zu seiner persönlichen Leidenschaft gemacht. Nach über 1.000 begleiteten Gründungen, weiß Felix Thönnessen, worauf es ankommt, wenn man als Unternehmer durchstarten will.  Als Keynote-Speaker tourt er durch ganz Europa und begeistert sein Publikum.




Speaker 2019



Marc Paczian, leitender Solution Architekt bei Dropbox, DACH

"Culture eats strategy for breakfast"

Marc Paczian beleuchtet die Aspekte einer tollen Teamarbeit im digitalen Arbeitsumfeld am Beispiel einer Tech-Company aus dem Silicon Valley. Eine eigene, neu gedachte Unternehmenskultur mit Kreativität als Kernstück spielt dabei eine zentrale Rolle. Das zeigt sich beim Dropbox Team ganz besonders bei der alljährlichen "Hack Week". Die richtigen digitalen Werkzeuge sind ein weiterer entscheidender Faktor, ebenso wie eine gesunde Streitkultur. Und dann wäre da noch die Cupcake-Philosophie, an der Marc Paczian das Publikum nicht nur mit Worten teilhaben lässt!

-Vita -

Marc Paczian ist leitender Solution Architect bei Dropbox in der DACH-Region. Er berät fachlich wie auch technisch zu den heutigen Anforderungen an Arbeitsproduktivität. Marc verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche, speziell auf den Gebieten Digital Workplace, EIM und Collaboration. In seiner Rolle analysiert er die Arbeitsweisen unterschiedlicher Unternehmen und unterstützt sie bei Veränderungsprozessen und bei der Etablierung der bestmöglichen Umgebung für Knowledge Worker. Vor Dropbox hatte Marc leitende Positionen bei OpenText (Enterprise Information Management) und Tchibo (Prozessmanagement) inne.

Prof. Dr. Christoph Schönfelder, Professor für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insb. Personal- und Organisationsentwicklung, Berater und Coach

"Sinn schlägt Motivation – Zur Bedeutung geteilter Wertemuster und individuell erlebter
Sinnhaftigkeit für agile Transformation."

Erfolgsfaktoren der agilen Transformation sind geteilte Wertemuster und individuell erlebte
Sinnhaftigkeit. Der Vortrag offenbart zentrale Voraussetzungen hierfür und gibt praktische
Empfehlungen. Der Vortrag besitzt einen hohen Grad der Interaktion. Transformation durchgeführt. Die Ergebnisse der Live-Abstimmung und einer Mikro-Befragung werden unmittelbar reflektiert und in einer Mikrostudie im Anschluss an die Messe veröffentlicht.

- Vita -

Prof. Dr. Christoph Schönfelder: Ökonom und promovierter Soziologe, Professor für
Personal- und Organisationsentwicklung an der FOM Hochschule für Oekonomie &
Management, Hochschulstudienzentrum Dortmund. Im Rahmen der Forschung widmet er
sich der Bedeutung von Sinnhaftigkeit und Werteorientierung im Kontext der Arbeitswelt 4.0.
Als Berater, Coach und Führungskraft eröffnet er zusätzlich eine praktische Perspektive. Er
macht Organisationen und Führungskräfte fit für die zukünftigen Herausforderungen.

Pia Struck, Expertin für Unternehmensinnovation, Speakerin & Coach

"Digitalisierung durch Innovationskultur: Überlebenskurs für Unternehmen"

Die Digitalisierung und die Globalisierung haben dazu geführt, dass sich Unternehmen in einem ständigen Entwicklungsprozess befinden. Daraus folgt die Notwendigkeit sich ständig zu verändern – inkrementell durch Verbesserungen und Weiterentwicklung des Bestehenden, aber auch in großen sog. „Step- Changes“, die ganze Geschäftsmodelle verändern.

Medienpartner